Aufbauarbeiten – Hochwasserschutz

Der Hochwasserschutz wurde bis zur Mauerkante geschlossen. Weitere Niederschläge lassen die Situation angespannt bleiben. Samstag Vormittags wird entschieden ob die Phase 2 errichtet wird. Einige hundert Steher auf der Mauer werden hier zu montieren sein. Dementsprechend wird hier Mannschaft auch von weiteren Feuerwehren benötigt.

Weiterlesen…

Technische Schulung – Hochwasserschutz

Das Thema Hochwasser hat die Weissenkirchner schon immer beschäftigt. Jetzt umso mehr, da die Schutzmauer und das dazugehörige System der Firma IBS in Betrieb sind. Bereits 2 Mal erwies sich der Hochwasserschutz als nützlich. Kleinere Probleme konnten bei einer Schulung, am Samstag 12. März, in der Lagerhalle in Joching, besprochen und diskutiert werden.

Weiterlesen…

Entspannte Lage in Weissenkirchen

Während die Höchstprognosen gleich bleiben, schwankt der Pegel Kienstock leicht auf und ab. Die Bundesstraße B3 wird ab 17:00 Uhr, laut Anordnung der BH Krems, von der Exekutive gesperrt. Nächste Lagebesprechung des Einsatzstabes findet um 20:00 Uhr statt.

Weiterlesen…

1. Aufbauübung des HW-Schutzes

Sonnig und einigermaßen heiß ging es bei der 1. Aufbauübung des Hochwasserschutzes, am 7. und 8. April 2010, her. 850 m gingen in den Vollaufbau, wobei hier die Zeitvorgaben um einiges unterschritten worden sind. Die Zahlen sprechen für sich!

Weiterlesen…

Übergabe des Hochwasserschutzes in Weissenkirchen

Nach fast 2 Jahren Bauzeit war es endlich soweit. Mit einigen anderen Objekten wurde der Hochwasserschutz in Weissenkirchen offiziell in Dienst gestellt und den Einsatzorganisationen, vor allem der Feuerwehr, übergeben. Der größte Hochwasserschutz Österreichs entlang der Donau, im Einklang mit dem Weltkulturerbe Wachau, soll Schutz vor Überflutungen wie 2002 bieten.

Weiterlesen…

Dankeschön an Hochwasserhelfer

Am Dienstag, den 11. August, lud Bürgermeister DI Toni Bodenstein im Namen der Marktgemeinde Weissenkirchen zu einer Dankeschönfeier in den Teisenhoferhof nach Weissenkirchen, um die vielen Helfer auszuzeichnen.

Weiterlesen…

Aktueller Donaupegel

Kienstock
25.06.2019 06:00  379cm
Krems-Stein
25.06.2019 06:00  527cm
(kein amtlicher Pegel)

Aktuelle Warnungen

Kategorien

Facebook

::::: Während Übung zum Einsatz – Boot in Notlage :::::

Da eine gute Zusammenarbeit zwischen Tauchdienst und Bootsbesatzung wichtig ist, übten am Freitag, 21. Juni 2019, die Tauchdienstgruppe Nord und die FF Weißenkirchen gemeinsam auf der Donau in Joching. Nach einem Taucherwechsel erreichte die Bootsbesatzung des Arbeitsbootes Weißenkirchen ein Funkspruch der Bezirksalarmzentrale Krems. Ein Boot geriet zwischen Weißenkirchen und Dürnstein in Notlage und trieb manövrierunfähig auf der Donau. Nach zwei Flusskilometern konnte das treibende Boot erfasst werden und unversehrt in den Hafen des Motoryachtclub Wachau in Krems geschleppt werden.

ff-weissenkirchen.info/waehrend-uebung-zum-einsatz-boot-in-notlage/

#FFWeissenkirchen #TauchNord #Donau #Bootsbergung
... See MoreSee Less

So schnell vergeht die Zeit... Hier ein paar Impressionen vom Feuerwehrfest im Teisenhoferhof in Weißenkirchen vom 14. bis 16. Juni 2019. Wir sagen allen Unterstützern, egal ob Besuchern und/ oder Helfern, herzlichen Dank! Auch wenn nicht alles perfekt war 》 wir retten . löschen . schützen . bergen freiwillig rund um die Uhr zu eurem Wohl und sind keine Eventmanager.

Besonders bedanken wir uns bei der FF Weinzierl am Walde (HLF 2) und unseren Freunden der FF St. Pölten-Stadt (TMB 54) für die tollen Fahrzeugpräsentationen und den Ausflug in 54m Höhe!

Den Gewinnern der Quizfrage des Raika-Teams gratulieren wir ebenfalls sehr herzlich! Lösung: Gesamtmannschaftsstand - 93 Mitglieder. Für das bunte Kinderprogramm danken wir der Raiffeisenbank Weißenkirchen!

Habt ihr auch Interesse bei uns mit zu machen? Eine Nachricht reicht und wir melden uns!
... See MoreSee Less

Soeben musste die FF Weißenkirchen zu einer Ölspurbeseitigung in die Obere Bachgasse ausrücken! Feuerwehrmann und Ortsvorsteher Andreas Denk entdeckte die ca. 50 m lange Verunreinigung. Mit tatkräftiger junger Unterstützung wurde das Öl mittels Bindemittel, Bioversal und Wasser entfernt. Dadurch das eine Landesstraße betroffen war, wurde noch die Straßenmeisterei verständigt. Zwischen 10 Uhr und 10:40 Uhr standen 5 Mann mit dem Rüstlöschfahrzeug im Einsatz, während ein Teil schon wieder am Fest arbeitete.

Ab 11 Uhr gibt es Bratwürstel und Bier am Marktplatz und ab 17 Uhr wieder Festbetrieb im Teisenhoferhof.
... See MoreSee Less