Nebelmaschine

Die Freiwillige Feuerwehr Weißenkirchen hat eine neue Nebelmaschine zu Übungszwecken angeschafft und bietet diese auch zum Verleih an umliegende Feuerwehren an, um verschiedene Übungsszenarien realitätsnaher simulieren zu können.

Bei der Nebelmaschine handelt es sich um eine Antari Z-3000 mit nachgerüstetem Funkmodul. Mit dem Funkmodul können zuvor vorgenommene Einstellungen bis zu einer Entfernung von 50 m aktiviert und wieder deaktiviert werden. Mit einem Nebelausstoß von bis zu 1.130 m³/min können ganze Hallen in kürzester Zeit vernebelt werden und somit auch für Suchübungen unter Atemschutz genutzt werden. Mit dem 6 Liter fassenden Fluidtank ist auch ein längerer Betrieb ohne zwischenzeitliches Auffüllen möglich.

Beim Verleih wird folgendes Zubehör mitgegeben:

1x Kiste mit Rollen zum einfachen Transport der Nebelmaschine inkl. Zubehör
1x Bebilderte Kurzanleitung zur Inbetriebnahme
1x Benutzerhandbuch
1x Verlängerungskabel (5 Meter)
1x Ersatzkanister mit Nebelfluid (5 Liter)

Leihgebühren:

EUR 35,- am ersten Tag (inkl. Wartung, Reinigung und 6l Nebelfluid)
EUR 15,- für jeden weiteren Tag
EUR 15,- bei Verwendung des nicht inkludierten Ersatzkanister (5 Liter)

Kontaktmöglichkeiten für Verleih:

weissenkirchen@feuerwehr.gv.at oder Sachbearbeiter Atemschutz Tobias Trauner (0650/4544053)