Kaminbrand im verbauten Ortsgebiet

20180108_164406

Die Freiwillige Feuerwehr Weissenkirchen wurde am Montag, 08.01.2018, gegen 16:30 Uhr, zu einem Kaminbrand im Ortsteil „Auf der Burg“ alarmiert.

 

In kurzen Abstand rückten zwei Fahrzeuge zum Einsatzort aus. Da das betroffene Haus in einer engen Gasse liegt, rückte das Mannschaftstransportfahrzeug als erstes aus. Das Rüstlöschfahrzeug musste einen längere Anfahrt auf sich nehmen und bezog ein paar hundert Meter entfernt Stellung.

 

Während der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde eine Zubringleitung von einem Hydranten aufgebaut und ein C-Rohr als Vorsichtsmassnahme vorgenommen. Der Kamin brannte kontrolliert aus und wurde anschließend vom Rauchfangkehrer kontrolliert und gekehrt. Zum Glück entstand kein weiterer Brand und die Einsatzkräfte konnten nach ca. 30 Minuten wieder abrücken.

 

 

 

20180108_16440620180108_16450120180108_16450720180108_164529

 

Eingesetzte Kräfte:

1 Mannschaftstransportfahrzeug

1 Rüstlöschfahrzeug

Polizei Weissenkirchen

Rauchfangkehrer

 

Kaminbrand – Was muss ich tun?